Direkt
zum Inhalt springen,
zum Kontakt,
zur Suchseite,
zum Inhaltsverzeichnis,
zur Barrierefreiheitserklärung,
eine Barriere melden,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

bwegt Fahrplanauskunft
Fahrplanauskunft auf der bwegt-Webseite und Fahrplanauskunft-Widget auf externen WebseitenDie zusätzlich erhobenen Daten, die im Local Storage zur besseren Bedienbarkeit gespeichertwerden, können Sie löschen, indem Sie die gespeicherten Daten in Ihrem Browser löschen.Dies ist je nach Browseranbieter in den Einstellungen möglich. Zudem werden anonymeStatistiken erstellt, für welche die angegebenen Informationen zu Start- und Ziel-Haltestelle,gewünschte Abfahrts- oder Ankunftszeit, sowie die Uhrzeit der Abfrage genutzt werden.Hierbei ist kein Personenbezug möglich.Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Mentz erhalten Siehier: www.mentz.net/datenschutz/
Verarbeitungsunternehmen
Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist dieMENTZ GmbHGrillparzerstraße 1881675 MünchenTel. :+49 89 41868-0E-mail: info@mentz.net
Genutzte Technologien

Zur Nutzung der kompletten Funktionen der elektronischen Fahrplanauskunft wird der Local

Storage des jeweiligen Browsers genutzt. Dabei werden insbesondere folgende Informationen

je nach genutzter Funktion gespeichert:

• saveSettings: signalisiert dem SL3+ beim Neuladen, dass Suchoptionen gespeichert

wurden und sich im local storage befinden

• settings: Suchoptionen wie gewünschte Verkehrsmittel, Verbindungsart, maximale

Fußwegzeit usw.

• Die zuletzt verwendete Größe der Karte in einer Detailansicht (nur in der mobilen

Ansicht)

• Die zuletzt verwendete Größe der Karte in der Standardansicht (nur in der Desktop-

Ansicht)

• favorites: die als Favoriten deklarierten Vorschläge in der Start- und Zieleingabe

• lastODVSelected: die zuletzt ausgewählten Elemente in der Start- und Zieleingabe

• Zustand der Checkbox "minütlich aktualisieren" (Abfahrtsmonitor)

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Auf unserer Webseite bieten wir den Service der Fahrplanauskunft der Webseite bwegt.de an,

ein Service der MENTZ GmbH (Grillparzerstraße 18, 81675 München). Zur Nutzung des

Formulars können dabei folgende nicht personenbezogene Daten angegeben werden:

• Mobilitätseinschränkungen

• Start-/und Zielorte

• Abfahrts-/Ankunftszeit

• Reisezeitraum

• Verkehrsmittel

• Fahrradmitnahme

• Umsteigezeigeinformationen

• Mobilitätseinschränkungen

Zudem werden bei der Nutzung des Formulars und zur Ausspielung der Ergebnisse Ihre IP-

Adresse verarbeitet.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Wir binden das iFrame auf unserer Webseite auf Grund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) ein, um den Usern die Vorteile der direkten Fahrplanabfrage anzubieten.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Schopfloch
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Aktuelles Wetter
13°
Mehr anzeigen
13 °C
Heute, 15.04.2024
Wolkenbedeckt
Tiefstwert11°C
Höchstwert13°C
4°C
Dienstag, 16.04.2024
Schneeregen
Tiefstwert1°C
Höchstwert4°C
2°C
Mittwoch, 17.04.2024
Leichter Schneefall
Tiefstwert0°C
Höchstwert3°C
Gesamtübersicht anzeigen
Frühling
Herzlich Willkommen in Schopfloch
Frühling
Herzlich Willkommen in Schopfloch
Frühling
Herzlich Willkommen in Schopfloch
Frühling
Herzlich Willkommen in Schopfloch

Wasserqualität in Schopfloch

Trinkwasserwerte und Wasserhärte

Gemäß "Wasch- und Reinigunsmittelgesetz" in der derzeitig gültigen Fassung ist das Wasser dem Härtebereich hart zuzuordnen, der den Bereich von mehr als 2,5 mmol/l (>14,0°dH) abdeckt.

  • Härtegrad: 16,3 °dH
  • Härtebereich: 2,91 mmol/l

Weitere Paramater wie Bor, Bromat, Chlorid können Sie unten augeführten nachlesen.

Trinkwasserwerte

Information über Mikrobiologische und chemische Trinkwasseruntersuchung in den Mitgliedsgemeinden Waldachtal (Ortsteile Tumlingen, Salzstetten, Hörschweiler), Glatten, Schopfloch und der Stadt Horb (Ortsteile Bittelbronn, Grünmettstetten, Dettlingen, Dießen) des Zweckverbandes Wasserversorgung Haugenstein gemäß TrinkwV.

  • Probe gemäß TrinkwV, durchgeführt durch Eurofins Institut Jäger, Tübingen
  • Mischverhältnis: 60 % Haugensteinwasser / 40% Wasser Kleine Kinzig
  • Zusatzstoffe Haugensteinwasser: Ozon, Natriumhypochlorid, Polyphosphat
  • Zusatzstoffe Wasser ZVWV Kleine Kinzig: Ozon, Chlorgas, Calciumcarbonat, Polyaluminiumchlorid
  • Entnahmestelle: Salzstetten, Grundschule
  • Datum: 20.04.2023
  • Das Wasser hat den Härtebereich 2,91 mmol/l und entspricht 16,3 ° deutsche Härte (°dH).
  • Das Wasser ist somit in den Härtebereich hart einzuordnen.

Angaben der Vor-Ort-Parameter

ParameterGrenzwertEinheitWert
Chlor, frei0,3mg/l<0,05
Wassertemperatur °C9,0
pH-Wert6,5 - 9,5 7,70
Temperatur pH-Wert °C10,8

Chemische Parameter gem. TrinkwV Anlage 2, Teil I

ParameterGrenzwertEinheitWert
Benzol0,001mg/l<0,00025
Bor (B)1mg/l<0,02
Bromat0,01mg/l<0,0025
Chrom (Cr)0,05mg/l<0,0005
Cyanide gesamt0,05mg/l<0,005
1,2 Dichlorethan0,003mg/l<0,0005
Fluorid1,5mg/l<0,15
Nitrat (NO3)50mg/l17
Selen (Se)0,01mg/l<0,001
Tetrachlorethen0,0005mg/l<0,0005
Trichlorethen0,0005mg/l<0,0005
Uran0,01mg/l0,0006
Quecksilber (Hg)0,001mg/l<0,0001

Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffe und Biozidprodukt-Wirkstoffe

ParameterGrenzwertEinheitWert
Atrazin0,0001mg/l<0,000025
Atrazin, desethyl0,0001mg/l<0,000025
Atrazin, desisopropyl0,0001mg/l<0,000025
Metazachlor0,0001mg/l<0,000025
Metolachlor0,0001mg/l<0,000025
Simazin0,0001mg/l<0,000025
Terbuthylazin0,0001mg/l<0,000025
Terbuthylazin, desethyl0,0001mg/l<0,000025

Chemische Parameter gem. TrinkwV Anlage 2, Teil II

ParameterGrenzwertEinheitWert
Antimon0,005mg/l<0,001
Arsen (As)0,01mg/l<0,001
Blei (Pb)0,01mg/l<0,001
Cadmium (Cd)0,003mg/l<0,0001
Kupfer (Cu)2mg/l0,007
Nickel (Ni)0,02mg/l<0,001
Nitrit (NO2)0,5mg/l<0,01
Summe PAK 40,0001mg/ln.b.
Benzo(a)pyren0,00001mg/l<0,000001
Summe Trihalogenmethane0,05mg/l0,0030

Indikatorparameter gem. TrinkwV Anlage 3, Teil I

ParameterGrenzwertEinheitWert
Aluminium (Al)0,2mg/l0,013
Ammonium0,5mg/l<0,06
Chlorid (Cl)250mg/l13
Eisen (Fe)0,2mg/l0,012
Leitfähigkeit bei 25°C2790μS/cm559
Mangan (Mn)0,05mg/l<0,001
Natrium (Na)200mg/l4,5
TOC  0,3
Sulfat (SO4)250mg/l67
ph-Wert6,5-9,5 7,85
Temperatur ph-Wert °C20,9
Calcitlösekapazität5mg/l-15

Ergänzende Untersuchungen

ParameterGrenzwertEinheitWert
Calcium (Ca) mg/l81,5
Kalium (K) mg/l0,9
Magnesium  mg/l21,4
Carbonathärte mmol/l2,16
Gesamthärte  °dH16,3
Gesamthärte mmol/l2,91
Härtebereich  Hart
Sättigungsindex  0,30
Korrosionswahrscheinlichkeitsfaktor S1  0,473
Korrosionswahrscheinlichkeitsfaktor S  6,20
Hydrogencarbonat (HCO3) mg/l260
Phosphor (P) mg/l<0,2
Phosphat (PO4) mg/l<0,6
Korrosionswahrscheinlichkeitsfaktor S2  6,38
Sauerstoff (O2) mg/l10,19

Hinsichtlich der Eignung metallischer Werkstoffe bezogen auf die Beeinflussung der Trinkwasserqualität, die gemäß § 21 der TrinkwV (Informationspflichten der Wasserversorger gegenüber den Verbrauchern) bekannt gegeben muss, gilt für Hausinstallationsleitungen nach DIN 50930-6 (2013-1) die folgende Tabelle:

Werkstoffph-WertBasekapazität bis pH 8,2 (mmol/L)Säurekapazität bis ph 4,3 (mmol/L)Calcium (mg/L)Sauerstoff (mg/L)TOC (mg/L)
unlegierter,
niedriglegierter Stahl
≥ 7 ≥ 2≥ 20≥ 3  
feuerverzinkter Stahl ≤ 0,5≥ 1      
nichtrostender Stahl6,5 - 9,5      
Kupfer7,0 - 
7,4
    ≤ 1,5
 > 7,4     
verzinntes Kupfer6,5 - 9,5     

Bei Verwendung von metallischen Werkstoffen für die Hausinstallationsrohre hinsichtlich der Veränderung der Trinkwasserbeschaffenheit sind alle oben genannten Materialien geeignet. Korrosionsvorgänge, die zu Schäden am Bauteil führen, sind nicht Gegenstand dieser Norm. Mit der ermittelten Gesamthärte von 2,91 mmol/l (16,3°dH) ist das Wasser nach dem ‚Wasch- und Reinigungsmittelgesetzt‘ in der derzeit gültigen Fassung dem Härtebereich hart, der den Bereich von mehr als 2,5 mmol/l (>14°dH) abdeckt, einzuordnen. Der überwiegende Anteil der Härte besteht mit 2,16 mmol/l aus Karbonathärte, so dass die Nichtkarbonathärte und somit der Gehalt an Neutralsalzen eine untergeordnete Rolle spielt, was in korrosions-chemischer Hinsicht von Vorteil ist. Die Überprüfung der Caliumcarbonat-Sättigung sowie die Berechnungen nach DIN 38 404-10 (2012-12) ergaben einen Sättingungsindex von +0,30 und somit weist die Wasserprobe ein geringfügiges Kalkabscheidungsvermögen auf. Der sog. „Schwellenwert“ von +0,30 wird dabei eingehalten, was in korrosions-chemischer Hinsicht als günstig zu beurteilen ist. Erst ab dem Schwellenwert von +0,30 muss mit verstärkten Inkrustationen im Leitungsnetz gerechnet werden. Der ermittelte Sauerstoffgehalt liegt mit 10,6 mg/l in einem für Trinkwasser günstigen Bereich über dem aus korrosions-chemischer Hinsicht geforderten Mindestgehalt von 3,0 mg/l. Der Sauerstoff verleiht einem Wasser zusammen mit der freien Kohlensäure einen erfrischenden Geschmack. Mangan konnte nicht und Eisen konnte in einer Konzentration weit unter dem Grenzwert nachgewiesen werden. Hygienisch-chemisch ist die Wasserprobe einwandfrei, da die hierfür relevanten Parameter Ammonium, Nitrit und Phosphat jeweils nicht bzw. in Konzentrationen unter dem Grenzwert nachweisbar waren. Der Nitratgehalt liegt mit 17 mg/l unter dem Grenzwert der TrinkwV von 50 mg/l. Zudem wird die Summe aus Nitrat (Konzentration geteilt durch 50) und Nitrit (Konzentration geteilt durch 3) von max. 1 mg/l ebenfalls eingehalten. Auch die weiteren nach Anlage 1,2 und 3 der TrinkwV durchgeführten Untersuchungen ergaben keine Auffälligkeiten bzw. Beanstandungen.

Zusammenfassend wird aufgrund der vorliegenden Prüfergebnisse festgestellt, dass die vorliegende Wasserprobe im Rahmen der durchgeführten Untersuchungen die an Trinkwasser gestellten Anforderungen in vollem Umfang erfüllt.

12.06.2023 

Zweckverband Wasserversorgung Haugenstein