JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles aus Schopfloch

Autor: Gemeinde Schopfloch
Artikel vom 02.08.2018

Sportfest SVS

Sommerfest SVS
Sommerfest SVS
Sommerfest SVS

Ein dreitägiges Sportfest mit Fleckenturnier, Elfmeterturnier und Familientag bot der SV Schopfloch am letzten Wochenende auf der Sportanlage im Pfaffenholz.

Den Auftakt machte am Freitag ein zünftiges Handwerkervesper. Danach gab es das Elfmeterturnier, bei dem sich am Ende das Team "Die 4 Albaner und UL" gegen 11 weitere teilnehmende Teams durchsetzte. Am Abend stieg dann die Schopflocher Sommerparty mit entsprechender Musik und Beachbar.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des gemeinsamen Fleckenturniers der Sportvereine Schopfloch und Oberiflingen. "Wir haben zum Abschluss tolle Spiele gesehen", lobte Bürgermeister Klaas Klaassen bei der Siegerehrung, die er zusammen mit SVS-Vorsitzendem Thomas Staubitzer und Turnierleiter Timm Kalmbach vornahm.

Mit einem 5:3-Sieg im Finale gegen die Schopflocher Mannschaft "CA Penarol" hatten sich die "Flecka-Deifel" aus Oberiflingen den Sieg geholt. Im Spiel um Platz drei hatten sich mit den "Berghüpfern" aus Unteriflingen und den "Schlossbergkickern I" aus Schopfloch zwei Traditionsteams gegenübergestanden. Mit einem knappen 3:2-Sieg sicherten sich die "Berghüpfer" Platz drei.

Nach der Siegerehrung spielte Marcel Kipp zur Unterhaltung, und die Besucher waren zur Sportlerparty ins mit farbigen Lampen beleuchteten "SVS-Dörfle" eingeladen. Trotz des nicht gerade angenehmen Wetters fühlten sich die doch zahlreichen Besucher am Weinstand, rund um den Bierwagen oder an der Bar wohl.

Der Familiensonntag begann mit einem bayrischen Frühschoppen, begleitet von Hüttenorgler Roland Epting. Nach dem Mittagessen startete wieder das lustige "Tackleball"-Turnier. Für die jüngsten Festbesucher gab es zudem eine Spielstraße. Neben einem Auftritt der "Funkys" folgten zum Abschluss des dreitätigen Sportfests das beliebte und schon zur Tradition gewordene Eimerschießen.