JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles aus Schopfloch

Autor: Gemeinde Schopfloch
Artikel vom 02.10.2019

Rattenplage vermeiden

Rattenvermeidung ist immer besser als Rattenbekämpfung. Um es erst gar nicht zu einer Rattenplage kommen zu lassen, sollte man einige Grundregeln beachten:

  1. Essensreste aller Art sollten immer in der Biotonne verschwinden, oder in einem korrekt angelegten Komposthaufen verwertet werden, keinesfalls über die Kanalisation, sprich über die Haustoilette.
  2. Räumen sie Schuppen, Scheunen und Keller regelmäßig auf und befreien sie die Räume von überflüssigem Unrat. Ratten nutzen solche Räume gerne als Unterschlupf, da hier oft genug auch Essbares zu finden ist.
  3. In altem Hausbestand sollten alle Zugänge von Toilettenabflüssen usw. von einem Fachmann auf Rattensicherheit überprüft werden.
  4. Zugänge zur Kanalisation oder Kloaken / Güllegruben etc. sollten mit einer entsprechenden Vergitterung bestückt sein um den Ratten keinen Zugang zu gewähren.
  5. Näpfe und Schüsseln von Haustieren sind nach der Fütterung zu reinigen. Das Tierfutter ist sicher verschlossen aufzubewahren.

Da Ratten sich sehr schnell vermehren und auch Überträger von Infektionskrankheiten sind, sollten Sie diese Hinweise beachten und bei Bedarf mit der Rattenbekämpfung nicht zögern.

Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an die Gemeindeverwaltung, Herrn Meixner wenden 07443 9603-15.