Seite drucken
Autor: Gemeinde Schopfloch
Artikel vom 07.11.2019

Wandern mit dem Schultes

Vergangenen Sonntag erfolgte im Rahmen des Wanderplans unseres Schwarzwaldvereins die letzte Wanderung in diesem Jahr.

Bürgermeister Klaassen hatte die Wanderung zusammen mit seiner Frau Susanne organisiert. Thema war, der Bereich der östlichen Markung von Schopfloch. Los ging es am Rathaus, vorbei an der „Hütte“ bis zur Grenze nach Dettlingen. Hier konnten entlang der Route immer wieder schöne Grenzsteine betrachtet werden. Der Weg verlief bis zur Ortschaft Bittelbronn und dann zurück über eine längere gerade Strecke auf Schopflocher Gebiet. Der kürzlich aufgewertete Rödelsberg bildete den Höhepunkt der Wanderroute. Hier hat sich der Schwarzwaldverein dankenswerter Weise sehr stark engagiert und viel in Sachen Planung und Gestaltung geleistet. Besondere Aufmerksamkeit erfuhr auch das neu gestaltete Klassenzimmer in Mitten der Landschaft, das für Kindergarten und Schule bestimmt ist. Der neugestaltete Grenzsteinweg war ebenfalls Bestandteil der Wanderstrecke, die am Vereinsheim des Schwarzwaldvereins endete. Kaffee und Kuchen servierten Brigitte Wilding, Anne Schwab und Gabi Frey.

Wir freuen uns auf den kommenden Wanderplan für 2020.

 Bei der Wanderung mit dem Schultes am neu gestalteten Klassenzimmer auf dem Rödelsberg - Bild vergrößert beim Klick
Das Klassenzimmer im Bereich des Rödelsberg bildet die Kulisse für dieses Foto.
 Gruppenfoto entlang der Grenze zwischen Dettlingen und Bittelbronn - Foto vergrößert beim Klick
Entlang der Grenze zwischen Dettlingen und Bittelbronn
http://www.schopfloch.de//die-gemeinde/aktuelles-aus-schopfloch