Seite drucken
Autor: Gemeinde Schopfloch
Artikel vom 16.05.2019

Förderverein des Hauses „Sonnenschein“ in Oberiflingen hält Mitgliederversammlung ab

Zur Unterstützung der Arbeit des Tagespflegeheims Haus "Sonnenschein" in Oberiflingen gibt es seit 1996 einen Förderverein. Dieser hat sich zum Ziel gesetzt die Lebensqualität von alten und hilfsbedürftigen Menschen zu verbessern. Durch aktive Unterstützung soll die Betreuung und Pflege der Tagesgäste durch ehrenamtliche Hilfe und finanzielle Mittel gefördert werden.

Ein Schwerpunkt des Vereins ist beispielsweise die Organisation und ehrenamtliche Betreuung von Ausflügen und Urlaubsreisen. Ebenso unterstützt er Thermalbadbesuche, die Organisation von Spaziergängen und Künstler-Nachmittage des Hauses "Sonnenschein". Auch wird der Förderverein beim alljährlich stattfindenden Nikolausmarkt in der Gemeinde Schopfloch aktiv und fällt dabei mit interessanten Preisen bei den Tombolas auf.

Schwerpunkt des abgelaufenen Jahres 2018 war die Beschaffung eines Tandemfahrrads mit Elektrounterstützung. Dies hat rund 10.000 Euro gekostet und ist daher eine bedeutende Investition für den kleinen Verein gewesen.

Aus dessen Sicht bedeutet dieses Fahrrad ein Stück Freiheit für die Tagesgäste. Jetzt können auf originelle Art und Weise Spritztouren ins Dorf unternommen oder der nahe gelegene Wald besucht werden. Bei den Neuwahlen wurde die erste Vorsitzende Marliese Faißt in ihrem Amt bestätigt, neuer Kassierer ist Thomas Neumann, der Erika Scheerer nachfolgt. Schriftführerin bleibt Siegrid Kümmich, als Kassenprüfer wurden Winfried Rapp und Irmtraud Baiker bestellt. Bürgermeister Klaassen dankte dem Verein für seine vielfältigen Aktivitäten. Er erinnere sich gern an die Übergabe des Tandemfahrrads bei dem auch er in den Genuss einer interessanten Fahrt durch den Oberiflinger Wald gekommen war.

Fototermin nach der Mitgliederversammlung von links, Andrea Neumann, Mitarbeiterin des Hauses Sonnenscheins, der neue Kassier Thomas Neumann, die erste Vorsitzende Marliese Faißt, Kassenprüfer Winfried Rapp und Ursula Rapp, Inhaberin des Hauses "Sonnenschein" sowie Bürgermeister Klaassen

http://www.schopfloch.de//die-gemeinde/archiv