JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Schopfloch
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Aktuelles aus Schopfloch: Gemeinde Schopfloch

Hauptbereich

Aktuelles aus Schopfloch
Autor: Gemeinde Schopfloch
Artikel vom 18.02.2021

Informationen zur Corona-Impfung

Wo ist das Kreisimpfzentrum?

Riedsteighalle Dornstetten, Riedsteige 80, 72280 Dornstetten. Die Anfahrt ist von der B 28 an ausgeschildert. Parkplätze sind in ausreichender Anzahl vorhanden.

 

Wer ist zum Start impfberechtigt?

Da am Anfang noch nicht genügend Impfstoff zur Verfügung steht, wird schrittweise geimpft. In der ersten Phase sind alle Kreiseinwohnerinnen und Kreiseinwohner, die das 80. Lebensjahr vollendet haben, sowie das Personal in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen impfberechtigt. Ältere Menschen weisen ein deutlich erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf von COVID-19 auf, Pflegepersonal trägt ein hohes berufliches Risiko, sich oder schutzbedürftige Personen anzustecken, deshalb werden diese beiden Personengruppen zuerst geimpft.

 

Wie können Termine vereinbart werden?

Termine können telefonisch unter der landeseinheitlichen Telefonnummer 116 117 oder im Internet unter www.impfterminservice.de vereinbart werden. Voraussetzung für die Online-Anmeldung ist eine eigene E-Mail-Adresse beziehungsweise die Möglichkeit, eine SMS zu empfangen. Bei telefonischer Terminvereinbarung teilt das Callcenter die konkreten Termine für die Erst- und Zweitimpfung und die dazugehörigen Termincodes mit, die notiert und zum Impftermin mitgebracht werden müssen. Bei der Terminreservierung über die Onlineplattform gibt es die Termincodes als Datei beziehungsweise zum Ausdrucken.

 

Was muss zum Impftermin mitgebracht werden?

Bitte kommen Sie nur zum Impftermin, wenn Sie sich gesund fühlen. Sie können bei Bedarf eine Begleitperson mitbringen. Vor Ort ist auf dem gesamten Gelände das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht. Mitzubringen sind:

  • Termincode, der bei der Online-Anmeldung oder bei telefonischer Anmeldung vergeben wird
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Krankenversichertenkarte (gesetzlich Versicherte)
  • Impfpass
  • Wenn möglich, ausgefüllten Aufklärungsbogen (kann auf der Internetseite www.kreis-fds.de>Kreisimpfzentrum heruntergeladen werden)
  • Ggf. Arbeitgebernachweis über die Impfberechtigung nach den Vorgaben in der Corona-Impfverordnung

Wie läuft ein Impftermin ab?
Im Eingangsbereich der Halle wird Ihre Impfberechtigung anhand der mitgebrachten Unterlagen geprüft. Danach folgt der Check-In, in dem Ihre Daten registriert werden. Anschließend werden Sie in einen Wartebereich geführt, in dem Sie in einem Informationsfilm über das Corona-Virus und die Impfung aufgeklärt werden. Im danach folgenden Gespräch mit einer Ärztin/einem Arzt können Sie noch offene Fragen stellen. Sind diese alle beantwortet, erfolgt die Impfung in den linken Oberarm durch qualifiziertes medizinisches Personal. Anschließend werden Sie in einen weiteren Wartebereich geleitet, in dem Sie sich noch rund 30 Minuten aufhalten, falls Kreislauf- oder spontane Impfreaktionen auftauchen sollten. Nach dem Check-Out können Sie das Impfzentrum wieder verlassen. Die erforderliche Ausrüstung für die Versorgung von Notfällen ist im Kreisimpfzentrum vorhanden.

 

Wie schnell läuft die Impfaktion an?
Da dem Landkreis nur eine begrenzte Zahl an Impfdosen bereitgestellt wird, kann zu Beginn auch nur eine begrenzte Anzahl an Impfterminen vergeben werden. Diese Situation wird sich verbessern, sobald größere Mengen an Impfstoff zur Verfügung stehen, dann können im Kreisimpfzentrum täglich 750 Personen geimpft werden.

 

Weitere Informationen:

www.kreis-fds.de > Kreisimpfzentrum

www.zusammengegencorona.de